Der Schüler:” Wenn wir die Metapher mit dem Ozean und den Wellen nutzen, dann bin ich als Ego, oder Persönlichkeit doch die Welle, und der Ozean das Allumfassende, quasi das EINE aus dem alles entsteht, oder?

Der Meister:” Als Metapher ist das akzeptabel, ja.”

Der Schüler:” Dann bin ich also die Welle und der Ozean zugleich!”

Der Meister:” Nein! Du bist der Ozean!”

Der Schüler:” Wie jetzt!?”

Der Meister:” Die Welle gibt es nur aufgrund des Ozeans. Sie ist keine eigenständige Entität. Sie ist lediglich Ausdruck des Ozeans. So, wie Du als Persönlichkeit nur Ausdruck des universellen Einen sein kannst. Nenne es Gott, Brahman, Buddhanatur, wie auch immer. Du bist Buddha. Nichts Anderes!

Donnerndes Schweigen