Termine

Achtsamkeit im Ausdauersport! Ein erstes Antasten!

Wochenendseminar.

Zielgruppe: Sportlerinnen und Sportler aus den Bereichen „Triathlon und Running“.

Der Satz „Mind over Matters“ (Geist über Körper) ist im Sport ein bekanntes Statement. Die meisten Athletinnen und Athleten wissen mittlerweile, dass es bei der ambitionierten Ausübung einer Sportart nicht nur um die körperliche Leistungsfähigkeit geht.

Der Geist führt, der Körper folgt. Beide Aspekte dürfen nicht voneinander getrennt werden. Heutzutage wird der Fokus nach wie vor zum größten Teil auf die körperliche Leistungsfähigkeit gelenkt. Ein eklatanter Fehler! Denn nicht nur, dass es am Saisonhöhepunkt zu einer saftigen Enttäuschung kommen kann, auch lassen sich mit gezielten Achtsamkeitsmethoden  im Vorfeld des sportlichen Ziels einige Ressourcen aktivieren, von denen der Athlet, die Athletin, nicht einmal eine Ahnung hatte.

Wenn die mentale Ebene nicht in das Training einbezogen wird, kommt es trotz körperlicher Bestform am Tag X nicht selten zu einem totalen „Shutdown“ der mentalen Fähigkeiten. Daraus folgt eine unbefriedigenden Leistung, wenn nicht sogar ein  Totalausfall, weil der Körper die mentale Dysbalance in Form von Verletzung und/oder Krankheit körperlich schon vorab zum Ausdruck bringt. Monate- ja, sogar jahrelange Arbeit ist dann für die Katz´.

Besonders 4 Faktoren spielen hier eine Rolle:

Angst (Wettkampfangst)  –  jeder Wettkampfsportler wird mit Angst konfrontiert. Nicht selten versagen die Nerven kurz vorm “Event”.

Selbstvertrauen  –  Ohne ein gesundes Fundament an Selbstvertrauen ist das Erreichen eines sportlichen Ziels kaum möglich.

Zielsetzung  –   das Ziel muss realistisch sein. Zu hoch gesetzt bedeutet es Enttäuschung. Zu niedrig, wird das Potential nicht genutzt.

Konzentration – es reicht ein kurzer Konzentrationsverlust und das sportliche Ziel läuft Gefahr, unerreichbar zu werden.

Diese vier Faktoren wollen wir mit den Werkzeugen der Achtsamkeit beleuchten. Dabei geht es darum, dass jeder Teilnehmer die ganz eigenen Stellschrauben zu erkennen lernt. Wir alle ticken unterschiedlich. Und jeder hat seine eigenen mentalen “Baustellen”. Wir werden unter anderem über Themen wie die “Macht der Gedanken” und  die “Macht des Unbewußten” sprechen. Werkzeuge der Achtsamkeit werden uns den Zugang zum menschlichen Geist ermöglichen und uns ganz neue Möglichkeiten nicht nur der sportlichen Entfaltung ermöglichen.

 

Achtsamkeitsbasiertes Training ist kein spiritueller, esoterischer Hokuspokus. Mentales Training – was genau dasselbe ist – wird heute von Spitzensportlern immer mehr genutzt. Es wird nur nicht so häufig darüber gesprochen.

Vielleicht deshalb, weil es einen erheblichen Vorteil verschafft?

Das Seminar:

Teilnehmeranzahl: max 15 (Präsenz)

Zeitpunkt: Freitag 15 Uhr bis Sonntag 13 Uhr  (Das Seminar soll im November stattfinden. Genaueres folgt.)

Wo? Räumlichkeiten in Rendsburg oder in Eckernförde

Weitere Infos gerne hier anfordern:  info@zen-sh.de

Preis: 150 €

Bei Interesse freuen wir uns über eine unverbindliche Voranmeldung. Das erleichtert die Planung ungemein.

Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, wollen wir das Seminar online über ZOOM anbieten

~|icon_mail~|elegant-themes~|solid
Email
info@zen-sh.de
~|icon_phone~|elegant-themes~|solid
Telefon
0176-41572203
~|icon_pin~|elegant-themes~|solid
Adresse
Hainstrasse 15,
24768 Rendsburg

Ihre Nachricht an uns